„plättländ“ war ein Open-Air-Musik-Festival für christliche Musik. Der Veranstalter war das Gemeindejugendwerk Nordwestdeutschland (GJW NWD). Das „plättländ“ wurde seit dem Sommer 2007 (mit einer Pause im Jahr 2008) bis 2014 jedes Jahr mit unterschiedlichen Bands veranstaltet. Wir achteten bei der Auswahl der Bands darauf, dass diese durch Ihre Musik (Texte, Statements) ihren Glauben an Jesus Christus zum Ausdruck bringen und durch Ihr Auftreten auch einen christlichen Lebensstil vermitteln. Zusätzlich zu dem eigentlichen „plättländ“-Festival wurde seit dem Sommer 2009 auch noch ein „plättländ 4 kids“ veranstaltet, einem Mini-Festival für Kinder. Dort wurde eine Mischung aus Musik und Aktion geboten, es gab Mit-Mach-Lieder und christliche Stücke. Zudem führten wir in Zusammenarbeit mit einem anderen Festival-Veranstalter jedes Jahr einen Bandcontest durch. Damit und mit dem „plättländ“ wollten wir dem christlichen Musiknachwuchs in Niedersachsen eine Präsentationsplattform bieten.

„plättländ“ bot eine tolle Festival-Atmosphäre für Jugendliche direkt vor der Haustür und vermittelte ein positives Lebensgefühl für den Glauben an Jesus Christus. Zudem bot es eine Förderung talentierter Bands.

Danach nahm sich das „plättländ“-Team eine kreative Auszeit. Die Jahre waren eine tolle und intensive Zeit, jedoch war der Aufwand für viele im Team nicht mehr zu leisten. Vielleicht wird es irgendwann mal ein Revival geben – der Mensch denkt, Gott lenkt.

Bis dahin – stay tuned
God bless you

_________________________________________________

plättländ 2012

plättländ 2011


_________________________________________________

Impressum

Datenschutz